Aktuell

Parteitag der FDP.Die Liberalen in Sempach

Parteitag der FDP.Die Liberalen in Sempach

Am 8. Dezember trafen sich die ganze Familie der FDP des Kantons Luzern in der Stadthalle in Sempach

Mit Volldampf in den Wahlkampf

Traditionell finden sich die Liberalen des Kantons Luzern am 8. Dezember in der Festhalle Sempach zum jährlichen Parteitag ein. Dieser Einladung folgten auch in diesem Jahr über 300 Besucher.
Die erste Überraschung erwartete die Besucher bereits beim Eintreffen: Passend zum Parteitagsmotto «Mit Volldampf in den Wahlkampf» stand auf dem Vorplatz eine fahrtüchtige Dampflok bereit, welche die Eintreffenden Besucher empfing und begeisterte.
In der Festhalle liessen sich die Gäste dann von der Brassband Bürgermusik Luzern musikalisch auf den Anlass einstimmen. Nach seiner Begrüssung, der Totenehrung und dem Freischarenmarsch hielt Parteipräsident Markus Zenklusen (Emmenbrücke) seine Parteitagsrede.
Darin schwor er die Anwesenden auf den kommenden Wahlkampf ein und zeigte sich erfreut, mit vielen motivierten Kandidatinnen und Kandidaten in die Kantonswahlen zu steigen. «Die Orts- und Wahlkreise haben mit ihrem grossen Engagement bei der Kandidatenrekrutierung die Basis für den FDP-Wahlerfolg gelegt. Wir sind auf Kurs und arbeiten hartnäckig auf unser Ziel hin, zweitstärkste Partei zu werden», so Zenklusen. In seiner Rede nahm der Parteipräsident das Bild der Dampflok noch einige Male auf: «Wie bei einer Dampflok braucht es das innere Feuer und Freiwillige, die mithelfen die Dampfkraft auf die Schiene bringen», so Markus Zenklusen weiter. Einen speziellen Part bildete der Moment als die Brassband Bürgermusik Luzern das eigens für diesen Parteitag komponierte Musikstück «Mit Volldampf in den FDP-Wahlkampf» spielte. Imposant wurden der Start und die Fahrt einer kraftvollen Dampflok intoniert. Zum Schluss seiner Rede befeuerte Zenklusen die Anwesenden, sich im Wahlkampf persönlich zu engagieren und ihr Umfeld für die Wahlen zu mobilisieren.

Regierungsratskandidat Fabian Peter entfachte das liberale Feuer
Anschliessend sprach FDP-Regierungsratskandidat Fabian Peter zu den Gästen. Den Beginn seiner Rede widmete er der Geschichte des Parteitags und rief den Kampf der Freischaren für die liberalen Werte Freiheit und Fortschritt in Erinnerung. Diese Werte gelten für Fabian Peter bis heute, womit er zur Gegenwart wechselte und aufzeigte, welche Herausforderungen er für die Schweiz und insbesondere den Kanton Luzern sieht. «Wir leben in einer Zeit des stetigen und tiefgreifenden Wandels. So stellt etwa die Digitalisierung unsere Wirtschaft und unser Bildungssystem vor grosse Herausforderungen. Hier müssen wir uns bewähren und dafür kämpfen, dass wir den Wandel als Chance wahrnehmen können», so Fabian Peter. Dabei hob er das duale Bildungssystem als Trumpf hervor und zeigte sich überzeugt, dass damit dem Fachkräftemangel am erfolgreichsten begegnet werden kann. Die optimistische und motivierende Rede wurde von den Gästen mit viel Applaus und einer stehenden Ovation für Fabian Peter verdankt.

Parteipräsident Markus Zenklusen schloss den Parteitag mit Dankesworten und guten Wünschen für die kommende Adventszeit ab. Danach konnten die Anwesenden in einem Video-Zusammenschnitt nochmals die Höhepunkte der Wahl von Karin Keller-Sutter in den Bundesrat vom vergangenen Mittwoch erleben. Anschliessend wurde der Parteitag bei einem Apéro gemütlich abgeschlossen.

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

19.04.2019

JA zur AHV-Steuervorlage am 19. Mai 2019

Luzern sagt JA zur "AHV-Steuervorlage" Am 19. Mai 2019 entscheiden wir über das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF). Das ausgewogene Gesamtpaket bringt uns bei der Altersvorsorge und der Firmenbesteuerung endlich einen Schritt vorwärts und hilft uns Luzernerinnen und Luzernern, die Vorteile der Steuerstrategie besser zu nutzen.

Mehr erfahren
01.04.2019

Mit dem Resultat der Wahlen konnten wir 2 unserer Ziele erreichen

Fabian Peter als Regierungsrat im ersten Wahlgang gewählt. Die FDP ist im Kanton Luzern die 2 stärkste Partei In Emmen sind wir zur stärksten Partei geworden.

Mehr erfahren
28.03.2019

Unbedingt wählen gehen. Bis am 31 März 2019 ist noch Zeit.

In Emmen hat erst jede 5 stimmberechtigte Person ihr Wahlcouvert abgegeben. Die momentane Stimmbeteiligung liegt erst bei 20% in Emmen. Wählen heisst auch mitbestimmen. Nutze deine Chance zur Mitbestimmung Fabian Peter in den Regierungsrat und mich 2x auf die Kantonsratsliste. DANKE

Mehr erfahren