Aktuell

Mobilitätskongress 2019

Mobilitätskongress 2019

Zwischen Schlagzeilen und Facts

Wachsende Agglomerationen, eine dynamische Wirtschaft und veränderte Bedürfnisse – die Zentralschweiz steht im Mobilitätsbereich vor grossen Herausforderungen. Wie lassen sich diese anpacken? Das wollte der Mobilitätskongress 2019 des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartments des Kantons Luzern herausfinden. Im Fokus standen dabei nicht nur Visionen, sondern konkrete neue Produkte und Dienstleistungen. Der Kongress fand zum dritten Mal vor grossem Publikum statt.

Durchgangsbahnhof: Eröffnung 2040
Die Vizedirektorin des Bundesamtes für Verkehr, Anna Barbara Remund, zeigte im Gespräch mit Moderatorin Sonja Hasler Verständnis für die Anliegen des Kantons Luzern in Sachen Durchgangsbahnhof. Die Befürchtung der Zentralschweizer Kantone, wonach es zu Verzögerungen kommen könnte, weil das Plangenehmigungsverfahren und die Bauvorbereitungen zum Durchgangsbahnhof nicht explizit im Ausbauschritt 2035 aufgeführt sind, teilte Anna Barbara Remund hingegen nicht. Sie versicherte, dass der Durchgangsbahnhof planmässig realisiert werden kann und ist zuversichtlich, dass die ersten Züge 2040 im neuen Durchgangsbahnhof einfahren.

Weitere Informationen

Jetzt teilen:

Weitere Beiträge

31.01.2019

Information Bypass

A2 / A14 Gesamt­system Bypass Luzern

Mehr erfahren
29.01.2019

Januar-Session des Kantonsrates

Der Luzerner Kantonsrat tagte am 28. und 29. Januar 2019 und behandelte dabei zahlreiche wichtige Geschäfte. Im Video sprechen Georg Dubach zur Aufgaben- und Finanzreform (AFR18), Heidi Scherer zur Steuergesetzrevision 2020 sowie Fraktionspräsident Andreas Moser zu den Ladenöffnungszeiten.

Mehr erfahren
26.01.2019

"FABIAN BEWEGT"

Unter diesem Motto haben sich die Mitglieder des Komitees am 25.01.2019 in der neuen Viscose Eventhalle getroffen.

Mehr erfahren